Im richtigen Licht

 

Das Bild wird beherrscht von dem Spiel von Licht und Schatten.

Es sind meist die interessanteren Motive. Diese Aufnahmen sind eine Herausforderung.

 

Die Beispiele zeigen das Spektrum unseres Herangehens.

 

Meist schafft die Situation und die Tageszeit das gewollte Licht, ansonsten ist es oft eher besser eine Lampe ausschalten, heutige Kameras verkraften das auch ohne das lästige Bildrauschen.

 

Perfekt ausgeleuchtete Bilder, wo der letzte Winkel eines Raumes zu sehen ist, ist nicht unser Ziel.

 

Wie gemütlich ist ein Hotelzimmer, wenn die gesamte Beleuchtung an ist oder der Platz vorm Kamin mit eingeschalteten Deckenlicht?

Es löst wohl eher Emotionen wie in einem Waschsalon aus, um auch die letzte verlorengegangene Socke zu finden.

 

Wir möchten den Betrachter dazu verführen sich in ein Bild hineinzudenken, selbst im Kopf die fehlenden Teile zu ersetzen.

 

Durch diese Auseinandersetzung mit einem Inhalt, prägt es sich besser ein, es entsteht im Kopf eine gewisse Nachhaltigkeit zu dieser Information.

 

Das Ziel von Werbung.