VIDEOGESTALTUNG & EINBINDUNGUNG

 
 

 

 

Videoproduktion

Konzept - Aufnahme - Schnitt

 

Seit 2 Jahren widmen wir uns den bewegten Bildern und entwickelten das CMS System dahingehend, diese ohne Grenzen responsiv integrieren zu können.

Das ist uns recht gut gelungen und so besteht für unsere Auftraggeber dasselbe Problem wie bei den Bildern.

Es ist fast nie Material vorhanden.

 

Wir erarbeiten Konzepte, die Umsetzung und setzen diese bis zum Einbinden in die Webseite um.

 

Die Bandbreite wie die Videos in der Seite eingebunden werden ist groß und richtet sich nach dem Layout der Webseitengestaltung.

 

Die Zeiten wo selbst kleine Videos im Format 16:9 mit Abspielsteuerung etc. der Gestaltung wenig zuträglich sind, sind vorbei.

Die Möglichkeiten zeigen wir  weiter unten im Detail auf.

 

Ebenso vielfältig ist die Abspielsteuerung, wo wir Unterscheiden in:

  • Autoplay mit und ohne Sound
  • Sound wird automatisch oder muss extra gestartet werden
  • Start manuell
  • die komplette Abspielsteuerung wie man Sie von allen anderen Videos kennt, mit Vor- und Rücklauf über die Zeitleiste

 

 

 

 

 

VideoinformationenAuf dieser Beispielseite sind sehr vielen Videos enthalten, aus diesem Grund haben wir auf einen Autostart verzichtet, um die Datenleistung Ihres Endgerätes in Grenzen zu halten.

Sie müssen einzeln gestartet werden.

 

 

 

Videomarketing so wichtig wie nie zuvor

 

70 Prozent des gesamten Traffics (also des Besucheraufkommens auf Webseiten) im Internet generiert sich aus Videos, also bewegten Bildern.

So ist der Rückschluss, Nutzer sind eher bereit sich kleine Filme anzuschauen, als Texte zu lesen, sehr naheliegend.

 

 

 

 

Da die Verweildauer auf einer Internetseite meist kürzer als 10 Sekunden ist, kann man diesen Wert mit Videomarketing erheblich verlängern. Die Nutzer setzen sich mit Ihren Videoinhalten länger auseinander und die Botschaft kommt beim Betrachter eher an.

 

Mit Videobotschaften spricht man mehr Sinne an als mit Texten und starren Bilder, was da wären: Sehen, Hören, Interaktion.

Selbst Google bewertet Webseiten mit Videos im Ranking besser, als ohne diese.

 

Wenn nun noch die Gestaltung den üblichen Rahmen sprengt, neue Proportionen integriert werden, weckt es die Aufmerksamkeit, wird die Markenbotschaft besser vermittelt.

 

Haben Sie geklickt?

 

 

 

Videoformate

 

Unsere Definition dazu an dieser Stelle betrifft mehr die Formenvielfalt als das Format im bekannten Sinn.

 

Uns störte, das Videos immer so aussehen wie im Beispiel 1 oder 2 in den oberen Abschnitt, schön 16:9 mit Abspielknopf und allen Drum und Dran.

Auf vielen Webseiten sind sie Fremdkörper die eben immer aussehen wie ein Video.

Wir sehen Videos als Gestaltungsmerkmale einer Webseite, welche in kurzen Clips Interesse wecken können und eine kleine Geschichte erzählen.

 

Mit den heutigen technischen Möglichkeiten und der immer besseren Verbreitung schneller Internetzugänge fristet das Thema bewegte Bilder in der Gestaltung immer noch ein Schattendasein.

 

Die Bandbreite der Nutzung ist riesig, die Frage wäre eher:

Gibt es geeignetes Material?

 

Wir schaffen diese Inhalte und bereiten diese entsprechend für Sie auf.

Videoproduktionen vom Konzept bis zur perfekten Einbindung in Ihr Projekt.

 

Schauen Sie sich unsere Beispiele an oder:

Zeige die Möglichkeiten!

 

Wir sehen es als Denkanstoß und unterstützen Sie gern bei Fragen zu diesem Thema.

 

 

Videoformat mit Abspielsteuerung

 

Standard

 

Das Standardseitenverhältnis eines Videos im Internet ist 16:9, auf den ersten Blick sieht man es ist ein Video, für viele Inhalte die optimale Lösung, wenn die Inhalte ...

 

mehr dazu >

 

 

Videoformat schlechte Lösung

 

Schlechte Lösung

 

Man hat erkannt das andere Formaten sehr interessant sind, hat aber keine andere Möglichkeit als das Video zu maskieren, meist übernimmt die Streamingplattform das mit einem ...

 

mehr dazu >

 

 

Videoformat beliebige Größe

 

Die bessere Variante

 

Wir bieten individuelle Formate, welche die Gestaltung aufwerten und sich in das gesamte Layout einpassen, das Video wird zu einem Teil der Seite, es erzählt seine Geschichte und weisst ...

 

mehr dazu >

 

Quadratisch Videoformat

 

Quadratische Lösungen

 

Das Standardseitenverhältnis eines Videos im Internet ist 16:9, wir lösen dieses in beliebige Formate auf. Die Inhalte müssen auf das Seitenverhältnis abgestimmt sein.

 

mehr dazu >

 

 

Schmale Hochkant Videos Videoformat

 

Schmale Varianten

 

Ganz neue Möglichkeiten der Gestaltung öffnen sich mit unseren Videoformaten, hier ein Beispiel hochkant.

 

mehr dazu >

 

 

Videoformat rund mit Kühen

 

Runde Videos

 

Wir fanden die Kühe so toll, dass wir sie als Beispiel hier noch einmal verwenden, die passende Farbe zum Hintergrund wird jeweils angepasst. So wird es sprichwörtlich eine runde Sache.

 

mehr dazu >

 

 

 

 

Video Details

 

Bewusst haben wir bei allen unteren Beispielen erst im sich öffnenden  „Schaufenster“ einen Autostart eingebunden, es würde sonst zu einem heillosen Losspielen der einzelnen Clips führen.

Bewegte Bilder setzen wir dezent ein, wecken dann aber etwas mehr Aufmerksamkeit.

Im Normalfall, wie unser Startvideo oben in der Seite, leitet es die nachfolgenden Inhalte ein.

 

Von Anfang an war es unser Bestreben die momentan üblichen Einbindungen eines Videos zu sprengen, um neue Möglichkeiten zu schaffen Videos in Webseitengestaltung einzubinden.

Die verschiedenen Darstellungen passen sich automatisch den Gegebenheiten auf verschiedenen Browsern, Bildschirmen und Endgeräten an.


Die Eckpunkte

  • Unterstützt alle gängigen und gebräuchlichen Browsertypen
  • Anpassung auf allen Endgeräten
  • Bildqualität bis hochauflösend, Endgeräte und Browsergrößen abhängig.
  • Keine Fremdwerbung oder Links zu einer Streamigplattform (z. B. YouTube)
  • Einsatz als normales Video mit Abspielsteuerung
  • individuelle Formate, dem Layout angepasst
  • Steuerung mit/ohne Ton, Autostart, manueller Start

Filmhaftes Erzählen wird immer mehr zu einer Darstellungsform, welche Inhalte vermittelt ohne lesen zu müssen. Wir stellen immer wieder fest, Nutzer des Internets sind selten bereit Texte zu lesen. Mit Videos lassen sich Informationen besser und einprägsamer transportieren.

 

Ganz groß geht natürlich auch

 

 

 

 

ES GEHT AUCH RIESIG

Vollbild füllt den ganzen sichtbaren Browser

 

Sollten die Inhalte über dem Video stören, kann man sie ausblenden.

Unten links die entsprechenden Taste.